Die Illusion von Sicherheit

Jeder von uns sucht nach Sicherheit, nach einem Halt im Leben. Doch gibt es wirkliche Sicherheit im Leben? Wir suchen Sicherheit im Beruf, in der Ehe oder eben auch in Beziehungen. Wir bauen ein Haus, das uns auch eine Form von Sicherheit vermittelt. Wir schließen Versicherungen ab die uns Sicherheiten geben.


Meiner Meinung nach, ist Sicherheit eine Illusion.


Illusion bedeutet unter anderem auch Selbsttäuschung oder auch Fantasievorstellung. Bedeutet im Prinzip, es ist ein Wunschdenken.. Wunsch = Mangel
Sicherheit gibt es in meinen Augen nicht, auch wenn unser Verlangen danach groß ist .. vor allem nach der Freiheit vor der Angst. All die vermeintlichen Sicherheitsmechanismen resultieren aus mangelndem Vertrauen in sich selbst und in das Leben. Alles ist Veränderung.
Alles sind nur Scheinsicherheiten. Im Beruf kann uns gekündigt werden. Ehe, Familie und Beziehungen brechen auseinander. Das Haus muss verkauft werden usw. Dies alles sind nur von Menschen geschaffene Scheinsicherheiten.


Was passiert, wenn eine dieser Sicherheiten zerbricht?
Dann fallen wir in ein Loch, wir haben das Gefühl, als ob uns der Boden unter den Füßen weggezogen wird. Unser ganzes Leben und unser Umfeld ändert sich. Was tun wir? Wir suchen nach der nächsten Sicherheit. Wieder eine Scheinsicherheit. Denn unsere Gesellschaft ist auf Sicherheit aufgebaut.
Dieses Sicherheitsbedürfnis hindert uns am Leben, denn wir klammern uns an diese Scheinsicherheiten und haben eigentlich ständig Angst davor diese Sicherheiten zu verlieren.
Wir haben Angst davor, unseren Partner zu verlieren. Wir haben Angst vor dem Verlust des Arbeitsplatzes. Und unsere größte Angst ist die Angst vor dem Tod. Der Tod ist kurioserweise das Einzige im Leben, was sicher ist.

Wenn wir alle unsere Ängste genauer betrachten, ist es doch immer die Angst vor dem Ungewissen. Es ist eigentlich die größte Angst, die wir haben.
Ein Mensch, der nichts mehr zu verlieren hat, hat keine Angst mehr, er ist quasi frei. Wo finden wir diese Freiheit? Diese Freiheit finden wir nur in uns selbst. Wir können diese Freiheit in uns selbst finden, indem wir unsere Ängste, genau betrachten, verarbeiten und letztendlich überwinden und letztendlich in die Selbstsicherheit und ins Selbstbewusstsein kommen.
Das Maß an Selbstsicherheit steigt oder fällt mit dem Bewusstsein über die Situation, den Moment. Im Außen bedeutet es, sich darüber im Klaren zu sein, wo man sich gerade befindet. Was sind es für Umstände? Mit welchen Menschen bin ich umgeben?
Im Innen geht es um das Selbstbewusstsein. Wie bewusst bin ich meiner selbst? Wo stehe ich gerade in meiner Entwicklung? Sich zu entwickeln heißt sich zu verändern, sich Schicht um Schicht zu befreien und immer mehr an den Kern zu gelangen. Mit jeder abfallenden Schicht wirst Du sichtbarer und mehr du selbst.


Es geht darum, seinen Fokus zu verändern. Nicht nach Sicherheiten im Außen zu suchen, sondern bewusst nach innen zu gehen, uns auf eine Reise in unser Inneres zu begeben. Ins Selbstvertrauen zu kommen.
Fehlt das Selbstvertrauen, geht man in der Regel jeder Herausforderung aus dem Weg. Und genau damit gerät man in eine Negativspirale, die einen immer weiter nach unten ziehen kann.

Aber dieser Prozess lässt sich auch umkehren, indem man sich bewusst herausfordernde Situationen sucht und sich dieser stellt, sich deiner Angst stellen.

Denn ohne Angst, kein Mut!

Suche dir deshalb bewusst Herausforderungen, beginnend mit der kleinstmöglichen. Denn jede überwundene Herausforderung bildet ein Erfolgserlebnis, motiviert und lässt an Selbstsicherheit gewinnen. Eine Affirmation kann bei der Überwindung unterstützen, beispielsweise:

„Ich trau mich nicht, aber ich mache es trotzdem.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s